Larr ZURÜCK ZUR PROJEKTÜBERSICHT

Dachgeschosswohnungen in Berlin – traumhafte Aussichten

Calas Dachterrasse

Wo kann die Freiheit größer sein, als direkt unter dem Himmel? Auch in Berlin sind Dachgeschosswohnungen heißbegehrt und gehören zu den beliebtesten Immobilien, sowohl bei Privatleuten als auch bei Investoren. Das Wohnen "mit allen Sinnen" hat in der kulturell geprägten Hauptstadt einen hohen Stellenwert und so verwundert es nicht, dass Dachgeschosswohnungen zu den gefragtesten Wohnungstypen überhaupt gehören.

Beliebt sind Dachgeschosswohnungen in fast allen Berliner Bezirken, ein echtes Highlight gibt es allerdings mit dem Parkquartier Dolziger im Stadtteil Berlin-Friedrichshain. Der Ortsteil in Berliner Osten ist besonders bei jungen Leuten beliebt, ist aber zu großen Teilen nach wie vor die Heimat von alteingesessenen Berlinern. Jung wie alt schätzen die zahlreichen Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten, aber auch die unmittelbare Nähe zum Stadtzentrum.

  Dachgeschosswohnungen in Berlin-Friedrichshain


Das Parkquartier Dolziger liegt im beliebten Samariterviertel und beherbergt zwei Townhouses, 40 Wohneinheiten (natürlich auch Dachgeschosswohnungen) und zwei Gewerbeeinheiten. Den Bewohnern stehen 45 Tiefgaragenplätze für Pkws zur Verfügung sowie eine Fahrradgarage für etwa 150 Fahrräder. Damit wird das Parkquartier dem gesteigerten Mobilitätsbedürfnis der Friedrichshainer gerecht, die einen urbanen und lebendigen Lebensstil pflegen. Die Anlage ist sowohl für Familien als auch für kinderlose Paare und Singles geeignet. Im Eingangsbereich gibt es zum Beispiel eine Abstellmöglichkeit für Kinderwagen, im Zentrum der Anlage eine großzügig gestaltete Parkanlage.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Ganz oben unter dem Dach hat man seine Ruhe und ist ganz für sich. Keine Nachbarn in der Wohnung darüber stören den eigenen Lebensrhythmus und man selbst stört allenfalls die Nachbarn ein Stockwerk tiefer. Und auch der Lärm des Straßenverkehrs ist direkt unter dem Dach ganz weit weg und nur noch schwerlich wahrzunehmen. Liegt die Wohnung zudem in einer Seitenstraße, ist Straßenlärm überhaupt kein Thema mehr.

Viel Tageslicht, gute Isolierung

Die Durchflutung der Wohnung mit Sonnenlicht ist in einer Wohnung direkt unter dem Dach einmalig. In der Regel sind Dachgeschosswohnungen Berlin mit großen Fenstern und mit großen Deckenlichtern ausgestattet. Direktes Sonnenlicht ist somit immer dann verfügbar, wenn die Wolken dieses zulassen. Ein unkontrollierter Lichteinfall muss aber dennoch nicht hingenommen werden, denn moderne Wohnungen verfügen über ein ausgeklügeltes und gut konzipiertes Jalousie-System, welches auch bei den schwer zu erreichenden Deckenlichtern zum Einsatz kommt. Die Bewohner können also selbst bestimmen, wie viel Sonne hereingelassen werden soll.

Im Vergleich zu früheren Tagen ist die Hitzeentwicklung im Sommer ebenfalls kein großes Problem mehr, denn die Isolierungen sind bei diesen begehrten (und somit oftmals regelmäßig modernisierten) Wohnungen auf dem aktuellen Stand. Bei Wohnungen auf mittlerem oder hohem Ausstattungsniveau ist zudem eine Klimaanlage verbaut, die kaum merklich und mit hoher Energieeffizienz arbeitet. Zusammen mit der guten Dämmung der Außenwände und der optimalen Isolierung von Fenstern und Türen sind hohe Raumtemperaturen selbst im Hochsommer kein Thema mehr.

Aufgrund der Schrägen beim Übergang der Wände zu den Decken haben Dachgeschosswohnungen mitunter einen ausgefallenen Schnitt. Die Grundrisse haben mit ihrer zum Teil eigenwilligen Raumaufteilung einen eigenen Charme, der auch bei der Innengestaltung berücksichtigt werden muss. Nicht in alle Ecken passt ein großer Kleiderschrank, was allerdings eine schöne Herausforderung bei der Einrichtung sein kann. Die klassische Raumaufteilung sowie die Gestaltung der einzelnen Räume muss womöglich neu überdacht werden.

Neben dem aufregenden urbanen Leben in den deutschen und internationalen Metropolen ist derzeit das pure Landleben stark "im Kommen" und wird auch von überzeugten Großstädtern geschätzt. Die Kombination beider Lebensarten ist allerdings aufwendig und ausgesprochen kostspielig, so dass hier auch Kompromisse eingegangen werden. Berliner Dachgeschosswohnungen bieten hier einige Möglichkeiten, denn oftmals sind nicht nur Balkone vorhanden, sondern auch geräumige Terrassen, die sich gut begrünen lassen. Eine ausgedehnte Mahlzeit mit Familie oder Freunden zwischen selbst angebautem Gemüse ist selbst in einer modernen Metropole etwas Besonderes.

Ausgebauter Dachstuhl – hohe Wohnqualität, hohe Rendite

Ein ausgebautes Dachgeschoss muss allerdings nicht zwangsläufig die gesamte Wohnung beherbergen. Beim Erwerb einer Etagenwohnung kann es sein, dass das darüber liegende Dachgeschoss vom Eigentümer gleich mit angeboten wird, oftmals allerdings im noch "rohen" Zustand. Ein Erwerb dieses "Rohlings" kann sinnvoll sein, denn mit dem Ausbau wird nicht nur der Wohnraum deutlich vergrößert, sondern auch der Wert der gesamten Wohnung gesteigert. Aus einer Etagenwohnung wird somit eine hochwertige Maisonette-Wohnung, die entweder Platz für lebendiges Wohnen bietet (wie zum Beispiel einem Hobby- oder Leseraum) oder aber die Auslagerung von zum Beispiel Schlaf-, Arbeits- oder Gästezimmern ermöglicht. Familien quartieren gerne die Kinder im Dachgeschoss ein, denn hier können diese sich ungestört austoben. Bei einer geschickten Raumgestaltung und –aufteilung bieten ausgebaute Dachgeschosse ein zusätzliches Plus bei der Wohnqualität – und zwar für den gesamten Wohnbereich.

Wohnungen unter dem Dach sind also nicht nur etwas für vermögende Singles, sondern auch für Familien und sogar ältere Menschen. Gerade Senioren schätzen seit den guten Isolierungswerten moderner Wohnungen die Ruhe über den Dächern der Großstadt, natürlich aber nur dann, wenn die Wohnung über einen Aufzug verfügt. Für all jene, die keine Probleme mit dem Treppensteigen haben, kann eine Wohnung direkt unter dem Dach ohne Aufzug allerdings ein "Schnäppchen" sein, denn viele Interessierte schreckt eine Dachgeschosswohnung ohne Fahrstuhl ab.

Die eigenen vier Wände direkt unter dem Dach zu haben, kann eine Steigerung der Lebensqualität bedeuten, natürlich aber nur, wenn auch eine entsprechende Ausstattung vorhanden ist. Denn ohne Fahrstuhl und ohne eine gute Temperaturregulierung kommt dieses nicht für jedermann in Frage. Einen Sonnenauf- oder Untergang auf dem eigenen Sofa im Wohnzimmer oder dem Liegestuhl auf der Terrasse erleben ist mit einer Dachgeschosswohnung in Berlin-Friedrichshain, Mitte oder Prenzlauer Berg kein Problem mehr. Als Investitionsobjekt eignen sich Wohnungen dieses Typs ebenfalls, gerade auf dem heiß umkämpften Markt in Berlin. Die Preise werden in den nächsten Jahren weiter ansteigen – für Besitzer einer Dachgeschosswohnung in Berlin sind dieses glänzende Aussichten.